Wetter Vorarlberg

Wetterprognose Vorarlberg

Auch der Donnerstag hat ruhiges Herbstwetter zu bieten, unterhalb von rund 800 m muss man allerdings mit Nebel und Hochnebel rechnen. Vor allem Richtung Bodensee hält sich das trübe Grau hartnäckig, meist löst es sich aber um die Mittagszeit auf. Darüber dominiert strahlender Sonnenschein. Je nach Nebel und Sonne liegen die Höchstwerte zwischen 10 und 17 Grad.

Am Freitag sind zunächst Richtung Bodensee unterhalb von 600 m Nebelfelder anzutreffen, die sich meist bis Mittag auflösen. Abseits davon scheint von früh bis spät die Sonne, nur harmlose Schleierwolken ziehen durch. In den prädestinierten Tälern wie dem Brandnertal wird es föhnig. Je nach Nebel, Sonne und Föhn liegen die Höchstwerte zwischen 11 und 17 Grad.

Der Samstag gestaltet sich vermehrt föhnig und damit häufig sonnig bei ein paar durchziehenden Wolken, auch die meisten Nebelfelder machen im Laufe des Tages der Sonne Platz. Tagsüber bleibt es noch trocken, erst in der Nacht sind am Bodensee einzelne Regenschauer nicht ganz auszuschließen. Der Südföhn frischt kräftig auf, in prädestinierten Tälern sowie generell auf den Bergen muss man mit stürmischen Böen rechnen. Die Temperaturen steigen auf 13 bis 20 Grad, mit den höchsten Werten im Walgau.