Wetter Tirol

Wetterprognose Tirol

Am Sonntag halten sich im Unterland anfangs Restwolken, meist bleibt es aber von Beginn an trocken und tagsüber dominiert der Sonnenschein. Ab Mittag ziehen von Nordwesten her einige Schleierwolken durch. Der Tag geht jedoch allgemein freundlich zu Ende und mit -2 bis +3 Grad ändern sich die Temperaturen vorerst kaum.

Der Montag beginnt abseits lokaler Nebelfelder sonnig, ab Mittag zieht es von Nordwesten her zu und am Abend beginnt es in Nordtirol allmählich leicht zu schneien. Besonders im Außerfern und im Oberland frischt lebhafter Westwind auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 und +5 Grad.

Der Dienstag beginnt da und dort noch mit Schneefall, der tagsüber vorübergehend abklingt. Die Sonne zeigt sich aber nur südlich des Alpenhauptkamms zeitweise und gegen Abend schneit es in Nordtirol wieder etwas häufiger. In freien Lagen weht lebhafter Westwind. Die Höchstwerte liegen zwischen 1 und 5 Grad.

Am Mittwoch bleibt es in Nordtirol unbeständig und in tieferen Lagen nasskalt bei einer Schneefallgrenze zwischen 500 und 800 m. Am Arlberg schneit es anhaltend und kräftig, im Inntal gibt es dagegen auch einige Auflockerungen und südlich des Alpenhauptkamms dominiert weiterhin der Sonnenschein. Die Temperaturen steigen auf 2 bis 7 Grad.