Wetter Steiermark

Wetterprognose Steiermark

Am Samstag halten sich zu Beginn ein paar Restwolken, ansonsten dominiert der Sonnenschein. Im Laufe des Vormittags kommen schließlich dichtere Quellwolken auf und in der Obersteiermark gehen erste Schauer nieder. Diese breiten sich nachmittags südwärts aus und werden dann auch gewittrig. Der Wind weht zunächst mäßig bis lebhaft aus südlichen Richtungen, später dreht er auf Nordwest. Die Temperaturen steigen auf 22 bis 27 Grad.

Der Sonntag beginnt in der Süd- und Oststeiermark noch mit Schauern auch ansonsten mit dichten Wolken. Diese lockern vormittags auf bzw. gehen in Quellwolken über. Am Nachmittag gehen dann verbreitet Regenschauer und einzelne Gewitter nieder. Meist trocken und freundlich bleibt es im äußersten Südosten. Die Sonne zeigt sich zwischendurch. Der Wind weht nur schwach bis mäßig aus Südost. Die Höchstwerte liegen zwischen 21 und 26 Grad.

Am Montag ist es anfangs noch teils dicht bewölkt, örtlich dominiert aber bereits der Sonnenschein. Im Laufe des Vormittags stellt sich generell ein Mix aus Sonnenschein und zunehmend mächtigen Quellwolken ein. Nachfolgend sind vor allem in der Obersteiermark Schauer und Gewitter zu erwarten, sonnig bleibt es dann in der Südsteiermark. Der Wind weht schwach aus südlichen Richtungen und die Temperaturen liegen bei sommerlichen 24 bis 29 Grad.

Der Dienstag beginnt in der Obersteiermark mit ein paar Restwolken, ansonsten schon recht sonnig. Im Tagesverlauf bilden sich vermehrt ein paar Quellwolken, es bleibt jedoch trocken. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen. Die Höchstwerte liegen zwischen 27 und 31 Grad.

Am Mittwoch wird es im Süden meist strahlenden sonnig, nur vereinzelt treten im Hügelland harmlose Hitzegewitter auf. In der Obersteiermark ziehen hingegen ausgedehnte Wolkenfelder durch. Bei überwiegend nur schwachem Wind steigen die Temperaturen auf 29 bis 32 Grad an.