Wetter Salzburg

Wetterprognose Salzburg

Der Sonntag beginnt mit einigen Restwolken, am Vormittag kommt häufig die Sonne zum Vorschein. Ab den Abendstunden nimmt die Schauer- und Gewitterneigung aber neuerlich zu. Dabei frischt lebhafter Westwind auf, örtlich mit stürmischen Gewitterböen. Zuvor liegen die Höchstwerte zwischen 22 und 27 Grad.

Am Montag ziehen weitere Regenschauer durch, im Laufe des Tages wird es neuerlich verbreitet gewittrig. Sonnige Auflockerungen sind vor allem im Flachgau und Richtung Salzkammergut zu erwarten, hier wird es am Vormittag vorübergehend föhnig. Mit den Gewittern frischt dann vorübergehend kräftiger Westwind auf. Die Temperaturen steigen auf 23 bis 28 Grad.

Der Dienstag zeigt sich häufig von seiner trüben und nassen Seite, zeitweise regnet es kräftig und gewittrig durchsetzt. Die Sonne zeigt sich nur selten, am ehesten vom Pinzgauer Haupttal über den Pon- bis in den Lungau. Von Nordwesten her kühlt es zudem ab, meist kommen die Temperaturen nicht mehr über 19 bis 24 Grad hinaus.

Auch am Mittwoch regnet es häufig, besonders in der Tauernregion sind auch Blitz und Donner dabei. Hier zeigt sich ab und zu die Sonne, während es in den nördlichen Gebirgsgruppen und im Flachgau meist trüb bleibt. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 und 23 Grad.

Der Donnerstag hat vor allem im Flachgau wieder einige Sonnenstunden zu bieten, beständiges Wetter ist aber nicht in Sicht. Zunächst gehen über den Bergen einzelne Regenschauer nieder, am Nachmittag breiten sich diese aus und lokal gehen auch Gewitter nieder. Zumindest zwischendurch scheint aber im ganzen Land die Sonne und mit 21 bis 26 Grad wird es wieder wärmer.