Wetter Oberösterreich

Wetterprognose Oberösterreich

Der Sonntag hat einige Sonnenstunden zu bieten, ein paar durchziehende Wolkenfelder bleiben bis zum Nachmittag allgemein harmlos. Gegen Abend bilden sich über den Bergen besonders im Salzkammergut lokale Gewitter, meist geht der Tag aber noch freundlich und trocken zu Ende. Bei mäßigem Westwind steigen die Temperaturen auf 24 bis 28 Grad.

Am Montag scheint in der ersten Tageshälfte noch zeitweise die Sonne, am Nachmittag und Abend wird es von Westen her aber neuerlich gewittrig mit lokaler Unwettergefahr. Mit den Gewittern frischt kräftiger Westwind auf, lokal mit Sturmböen. Zuvor wird es vorübergehend leicht föhnig und mit 23 bis 28 Grad nochmals recht warm.

Der Dienstag zeigt sich häufig von seiner unbeständigen Seite, zeitweise regnet es kräftig und gewittrig durchsetzt. Die Sonne kommt nur zwischendurch zum Vorschein, am ehesten im Zentralraum und in der Pyhrn-Eisenwurzen. Bei mäßigem Westwind kühlt es zudem allmählich ab, die Temperaturen kommen nicht mehr über 20 bis 25 Grad hinaus.

Am Mittwoch überwiegen die Wolken und vor allem im Salzkammergut regnet es häufig, abseits der Alpen ziehen Schauer und Gewitter durch. Die Sonne zeigt sich höchstens zwischendurch und mit 19 bis 24 Grad bleiben die Temperaturen gedämpft.

Der Donnerstag startet besonders Richtung Alpen mit Restwolken, aber meist trocken. Am Vormittag lockert es auf, über den Bergen bilden sich aber Quellwolken und einzelne Regenschauer. Vom Inn- und Mühlviertel bis in den Zentralraum bleibt es dagegen trocken bei einem freundlichen Sonne-Wolken-Mix. Die Höchstwerte liegen zwischen 21 und 26 Grad.