Wetter Oberösterreich

Wetterprognose Oberösterreich

Am Samstag scheint zu Beginn noch ausgiebig die Sonne. Im Laufe des Vormittags kommen von Westen her neuerlich dichte Wolken auf und zunächst gehen vor allem im Berg- und Hügelland mitunter gewittrige Schauer nieder. Am späten Nachmittag kommen auch Richtung Mühlviertel und im Flachland ein paar Schauer und Gewitter auf, die zum Abend hin zahlreicher werden. Der anfänglich schwache bis mäßige Südostwind dreht mittags auf West, dabei frischt er kräftig und mit stürmischen Böen auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 26 Grad.

Der Sonntag beginnt bevorzugt im Berg- und Hügelland noch mit teils kompakten Restwolken samt ein paar Tropfen. Am Vormittag lockert es zeitweise großzügig auf, die Quellwolkenbildung lässt dann aber nicht lange auf sich warten. Am Nachmittag gehen dann im Salzkammergut sowie der Phyrn-Eisenwurzen Schauer und einzelne Gewitter nieder, ansonsten bleibt es meist trocken und freundlich. Der Wind weht nur schwach bis mäßig aus Nordost. Die Höchstwerte liegen zwischen 22 und 24 Grad.

Am Montag halten sich bevorzugt im Berg- und Hügelland anfangs Restwolken. Ansonsten stellt sich ein freundlicher Mix von Sonne und Wolken ein. Dabei bilden sich abseits der Niederungen Quellwolken und schon ab Mittag gehen Schauer und Gewitter nieder. Diese kommen aber nachmittags nur unwesentlich ins Flachland voran. Der Wind spielt keine Rolle und die Temperaturen erreichen sommerliche 24 bis 27 Grad.

Der Dienstag beginnt mit ein paar vereinzelten Restwolken speziell Richtung Alpen, dann wird es zunächst recht sonnig. Im Tagesverlauf ist die Gewitterneigung generell nur gering, jedoch können mitunter auch einzelnen kräftige Hitzegewitter dabei sein. Der Wind weht nur schwach bis mäßig. Die Höchstwerte liegen zwischen 28 und 31 Grad.

Am Mittwoch ziehen über weite Strecken des Tages ausgedehnte Wolkenfelder durch. Bei überwiegend nur schwachem bis mäßigen Wind steigen die Temperaturen auf 29 bis 32 Grad an.