Wetter Niederösterreich

Wetterprognose Niederösterreich

Am Sonntag machen vereinzelte Restwolken häufig strahlendem Sonnenschein Platz. Am Nachmittag ziehen ein paar Wolken durch und im Bergland bilden sich Quellwolken, die Schauer- und Gewitterneigung bleibt aber bis zum Abend gering. Meist weht nur schwacher Wind aus vorwiegend östlichen Richtungen und die Temperaturen steigen auf 28 bis 33 Grad.

Der Montag startet meist sonnig, nur im Waldviertel ziehen von der Früh weg einzelne Schauer oder Gewitter durch. Diese breiten sich am Vormittag über das Berg- und Hügelland aus und kommen ab Mittag stellenweise auch in den Donauraum sowie ins Wiener Becken voran. Bei mäßigem, am Alpenostrand auch lebhaftem West- bis Nordwestwind wird es vor allem Osten nochmals heiß, die Höchstwerte liegen zwischen 26 und 32 Grad.

Am Dienstag gehen vor allem im Bergland Schauer nieder, auch Blitz und Donner sind mit von der Partie. Meist trocken und zeitweise sonnig bleibt es am ehesten im Donauraum und nördlich davon. Der Wind weht mäßig aus West bis Nordwest und mit 24 bis 30 Grad stellt sich etwas gemäßigteres Sommerwetter ein.

Der Mittwoch verläuft in den Voralpen noch meist bewölkt etwas Regen, im Flach- und Hügelland scheint zwischen nur einzelnen Schauern ab und zu die Sonne. Gegen Abend beruhigt sich das Wetter generell. Bei mäßigem bis lebhaftem Wind aus westlichen Richtungen liegen die Höchstwerte zwischen 22 und 27 Grad.

Am Donnerstag halten sich im Bergland anfangs einige Restwolken, vereinzelt fallen in den Voralpen noch ein paar Tropfen. Ab dem Vormittag stellt sich aber landesweit ein freundlicher und trockener Sonne-Wolken-Mix ein. Bei schwachem bis mäßigem, im Osten auch noch lebhaftem Nordwestwind werden maximal 22 bis 27 Grad erreicht.