Wetter Niederösterreich

Wetterprognose Niederösterreich

Der Donnerstag beginnt in den Niederungen und Tälern gebietsweise nebelig, vor allem im Waldviertel kann sich auch hartnäckiger Hochnebel halten. Meist lichten sich die Nebelfelder aber bis Mittag, abseits davon dominiert der Sonnenschein. Der Wind weht mäßig, im Osten auch lebhaft aus Ost bis Südost und mit 10 bis 17 Grad bleibt es recht mild.

Am Freitag sind im Wald- und Mostviertel anfangs lokale Nebelfelder anzutreffen, die sich meist rasch bis Mittag auflösen. Abseits davon scheint von früh bis spät die Sonne, nur harmlose Schleierwolken ziehen vereinzelt durch. Der Südostwind frischt im östlichen Flachland kräftig auf, in den Voralpen wird es föhnig. Je nach Föhneinfluss liegen die Höchstwerte zwischen 10 und 19 Grad, gerade im Osten wirkt die Luft mit dem Wind aber sehr frisch.

Der Samstag gestaltet sich freundlich, aber sehr windig. Ein paar Nebelfelder sind vor allem im Waldviertel anzutreffen, ansonsten dominiert bei nur wenigen harmlosen Wolken der Sonnenschein. Allerdings legt der Süd- bis Südostwind noch zu, speziell von der Eisenwurzen bis zur Buckligen Welt, im Tullnerfeld und auch im östlichen Flachland muss man vermehrt mit stürmischen Böen rechnen. Die Temperaturen steigen auf 10 bis 19 Grad.