Wetter Niederösterreich

Wetterprognose Niederösterreich

Der Freitag startet meist sonnig, lediglich ganz vereinzelt mit Nebelfeldern. Diese lösen sich am Vormittag auf und dann stellt sich landesweit ein freundlicher Mix aus viel Sonne und harmlosen Wolken ein. Meist weht nur schwacher, im Donauraum und im Osten auch mäßiger Wind aus West bis Nordwest. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 24 Grad.

Am Samstag zeigt sich häufig die Sonne, von Norden her ziehen im Tagesverlauf ein paar Wolken durch. Diese bringen aber keinen Regen, der freundliche Wettercharakter bleibt bestehen. Der Wind weht mäßig aus West bis Nordwest und mit 22 bis 26 Grad wird es frühsommerlich warm.

Der Sonntag zeigt sich von seiner frühsommerlichen Seite. Verbreitet scheint die Sonne, allfällige Frühnebelfelder sind nur von kurzer Dauer und nur harmlose Wolken ziehen tagsüber durch. Am Abend werden die Wolken im Norden etwas dichter, im Oberen Waldviertel nimmt die Schauerneigung ein wenig zu. In weiten Landesteilen geht der Tag aber noch freundlich und trocken zu Ende Bei schwachem bis mäßigem, im Osten am Nachmittag auch lebhaftem Westwind steigen die Temperaturen auf 22 bis 29 Grad.

Am Montag regnet es vor allem von der Eisenwurzen bis zur Buckligen Welt häufig, im Donauraum und nördlich davon ziehen Schauer durch. Am Nachmittag sind lokal auch Blitz und Donner dabei, dazwischen lässt sich hier ab und zu die Sonne blicken. Meist dominiert aber der trübe Eindruck und bei lebhaftem Westwind kommen die Temperaturen nicht mehr über 14 bis 22 Grad hinaus.

Auch der Dienstag gestaltet sich häufig trüb und nass, besonders Richtung Eisenwurzen regnet es kräftig und oberhalb von rund 1000 m fällt Schnee. Im Donauraum sowie im Flachland lässt der Regen ab Mittag nach, die Wolken lockern aber kaum auf. Der Westwind weht lebhaft bis kräftig und mit 6 bis 13 Grad kühlt es weiter ab.